Schwingklub Fricktal

Sie sind hier:   Startseite > Archiv > 2016 > Jungschwingertag/Abendschwingen Küssnacht am Rigi

Jungschwingertag/Abendschwingen Küssnacht am Rigi

Schwingklub Fricktal zu Gast am Fusse der Rigi

 

Sieben Jungschwinger und vier Aktivschwinger kamen der Einladung des Schwingklubs Küssnacht am Rigi nach.

 

Schwingklub Fricktal

 

Die sieben Jungschwinger traten am Samstagmorgen bei sehr guter Witterung zu ihren Wettkämpfen in Küssnacht am Rigi an. 174 Jungschwinger zeigten ihr Können über den ganzen Tag in vier Alterskategorien.

Tim Schreiber mass sich mit den jüngsten Teilnehmern. Trotz seiner soliden Leistung reichte es nicht zum Zweig. Aaron Jehle konnte sich wiederum bei den Jahrgängen 05/06 das Eichenlaub erkämpfen. Lorenz Jehle zeigte eine starke Schwingleistung in der Kategorie 03/04 und durfte sich am Abend das Eichenlaub übergeben lassen. In der ältesten Kategorie erkämpfe sich Luis Hasler das Eichenlaub. Den beiden Brüdern Jason und Steven Mrose lief es nicht so gut und sie kamen nicht in den Ausstich.

Eine sehr konstante Leistung zeigte Tobias Dünner in der Kategorie Jahrgang 05/06. In der Zwischenrangliste lag er nach vier Gängen, mit einer Punktzahl von 39.50 auf Platz 2. Nach dem Mittagessen musste er demzufolge dem Erstplatzierten im Sägemehl die Hand geben. Als er diesen bezwang stand dem Einzug in den Schlussgang nichts mehr im Wege.

Wie über den ganzen Tag dominierte auch Tobias den Schlussgang gegen den Innerschweizer Benno Heinzer von Beginn an. Nach rund zwei Minuten bezwang Tobias seinen Kontrahenten mit einem Kurzen und Nachdrücken. Mit der Gesamtpunkzahl von 59.25 durfte Tobias am Abend den Siegerpreis und das Eichenlaub entgegennehmen.

David Mäder vom Schwingklub Zofingen durfte in der Kategorie 03/04 ebenfalls als Aargauer Gast den Kategoriensieg mit nach Hause nehmen

Mit Yannik Körkel, Simon Müller, Jan Müller und Samuel Schmid traten am Nachmittag unsere Aktivschwinger zum Abendschwingen an. Samuel Schmid erreichte am Abend den 10. Schlussrang. Jan und Simon Müller erreichten die Schlussränge 15 und 16. Yannik Körkel hatte gegen die Innerschweizer grössere Mühe und erreichte den Ausstich nicht.

Foto1Schlussgang zwischen Tobias Dünner und Benno Heinzer

Foto2Schlussgangsieger Kategorie 05/06 Tobias Dünner

Foto3Die Zweiggewinner Lorenz Jehle, Aaron Jehle, Luis Hasler und der Kategoriensieger Tobias Dünner

AMAG Cup

Logo1

Medienpartner

Logo2

Logo3

Nächste Termine:

Jungschwinger:

Aktivschwinger:
17.11.2017 GV SK Fricktal Restaurant Warteck Möhlin

Login