Schwingklub Fricktal

Sie sind hier:   Startseite > Archiv > 2016 > Baselstädtischer Schwingertag

Baselstädtischer Schwingertag

König Wenger gewinnt in Basel

 

Fricktaler assen hartes Brot

 

Hans Zemp

 

Basel / Möhlin. Die Berner und Innerschweizer Gäste dominierten den diesjährigen Baselstädter Schwingertag ganz deutlich. Nach 4.12 Minuten erwischte Kilian Wenger, der Schwingerkönig 2010, den Innerschweizer Christian Schuler vor 5100 Zuschauern mit Abschlunggen und Übersteigen am Boden. Die neun Fricktaler mussten diesmal ohne Eichenlaub nach Hause.

Mit sechs gewonnenen Gängen zeigte Kilian Wenger am Baselstädter im Feld der 123 Schwinger eine glänzende Leistung. Es war dies sein erstes Schwingfest am Rheinknie. Einzig im zweiten Gang gegen Patrick Räbmatter, Zofingen, hatte er grosses Glück, als ihn dieser wuchtig kurzte.  Wenger konnte sich aber retten, Räbmatter übersteigen und zum Sieg drehen. Wenger freute sich denn auch an seiner Leistung, zumal er aus Verletzungsgründen seit elf Monaten keinen Kranzfestsieg mehr verbuchen konnte. Er meinte denn auch, dass er sich im Winter optimal habe vorbereiten können, sein Selbstvertrauen vorhanden sei und er „gsund und zwäg“ sei. Alle je drei  Berner und Innerschweizer holten sich den Kranz. Alle drei aus dem Welschland gingen leer aus.

Hartes Brot für die Fricktaler

Jürg Mahrer verlor gegen die beiden Berner Matthias Aeschbacher und Remo Käser und stellte zum Abschluss etwas erstaunlich gegen dem Mümliswiler Christian von Arx. Dies kostete ihn den Kranz. Recht hart wurde der Helliker Nichtkranzer Michael Mangold eingeteilt. Vier Mal stand ihm ein Kranzschwinger, darunter auch der starke Mike Müllestein, gegenüber. Dennoch blieb er während fünf Gängen aus Kranzkurs. Marc Stoffel, Allschwil, war dann zum Abschluss zu stark. Erfreulich setzte sich auch Marco Reimann in Szene. Dass er gegen Leute wie Patrick Räbmatter und Andreas Henzer noch verliert vermag nicht zu enttäuschen. Die einzige Niederlage des Tages kassierte Samuel Schmid gegen Manuel Hasler, Muttenz. Und dies nur wegen eines krassen Fehlentscheides des Platzkampfrichters. Mit Simon Müller, Martin Mangold, Christian und Jan Müller sowie Yannik Körkel  vertraten weitere Schwinger die Fricktaler Farben.

 

Foto1Michael Mangold, oben, auf dem Weg zum Sieg gegen den Kranzer Matthias Moser aus Subingen (Foto H. Zemp)

Foto2Jürg Mahrer, rechts, zeigt mit dem starken Berner Talent Remo Käser attraktives Arbeiten  (Foto H. Zemp)

Bildergalerie


AMAG Cup

Logo1

Medienpartner

Logo2

Logo3

Nächste Termine:

Jungschwinger:
05.08.2017 Jungschwingertag Homberg ob Reinach
19.08.2017 Fraumattschwinget, Oberwil
20.08.2017 Nachwuchsschwingertag, Aristau

Aktivschwinger:
06.08.2017 Hombergschwinget, Homberg ob Reinach
13.08.2017 NWSV-Schwingfest, Therwil

Login