Schwingklub Fricktal

Sie sind hier:   Startseite > Archiv > 2016 > „Bösi Buebe“ im Fricktal

„Bösi Buebe“ im Fricktal

Fünf Jungschwinger bestreiten einen ganz besonderen Wettbewerb

 

Hans Zemp


Zeihen. Das Schweizer Radio und Fernsehen  SRF 1 lanciert im Vorfeld zum Eidgenössischen Schwing- & Älplerfest in Estavayer-Le-Lac die Sendung „Bösi Buebe“. Aus jedem der fünf Teilverbände des Eidgenössischen Schwingerverbandes dürfen fünf Nachwuchsschwinger im Alter zwischen acht und zehn Jahren mitwirken.

Die Auswahl, bei dieser Aktion mitmachen zu dürfen fiel in der Nordwestschweiz auf fünf Nachwuchsschwinger des Schwingklubs Fricktal. Die fünf Burschen Tim Schreiber, Aron Peter, Eric Schmid, Danko Graf und Tobias Dünner steigen bei diesem grossen Kampf der Jungschwinger in die Hosen für das Radioprojekt „Bösi Buebe“. Das Siegerquintett, das in dieser Ausmarchung aus den fünf Teilverbänden die Nase vorne behält, darf dann am Eidgenössischen am Eröffnungseinmarsch in die Arena ESAF teilnehmen, also ein unvergessliches Ereignis miterleben.

Bis es aber so weit ist….

Man kann aber nicht einfach ans ESAF gehen, man muss zuerst gewinnen. Momentan bewältigen die fünf Burschen die Vorbereitungsaufgaben. Einerseits gestalten sie nach dem Motto „Des Schwingers Gold – Sägemehl“ unter Mitwirkung von Eltern, Geschwistern und Mitgliedern des Schwingklubs etwas, das für die Herkunftsgegend repräsentabel ist. Und was ist für die Fricktaler naheliegend? Es darf ein Kirschbaum sein. Oder liegt die Gestaltung einer Linde näher? Die Auflösung wird am 27. Juli ab 17 Uhr im Werkhof der Gemeinde Zeihen gegeben. Dort entsteht das Kunstwerk.

Die fünf Burschen erhalten aber auch eine Rap-Melodie. Sie sollen unter dem Titel „Schwingstar“ einen achtzeiligen Rap über den Klub, die Region, oder das Schwingen vorbereiten. Inhaltlich dürfen sie ebenfalls auf ihre Liebsten zählen. Eingeübt wird der Rap mit Tanja Dankner. Sie ist eine erfahrene Musikerin und gilt als Vocal Coatch. Weitere Aufgaben, die sie noch nicht kennen, werden gestellt, wenn das Team vom Radio SRF 1 vor Ort sein wird. Spontaneität und Kreativität werden zum Tragen kommen.

Mit grosser Begeisterung bereiten die fünf Burschen zusammen mit ihrem Betreuer- und Helferteam einen würdigen Empfang für das Radio SRF 1 vor. Am 27. Juli werden ab Mittag beim Werkhof Zeihen die Aufnahmen gemacht. Interessierte Zuschauerinnen und Zuschauer  sind ab 17 Uhr erwünscht. Man bittet ausdrücklich, diese Zeit zu respektieren und nicht früher zu kommen, weil die Jungs nicht abgelenkt werden sollen.

Die Ausstrahlung der Sendung erfolgt ab dem 22. August auf Radio SFR 1. Mit einer Online-Abstimmung während der Woche vom 22. bis 26. August wird der beste Schwingklub ausgewählt. Und da sind die fünf Fricktaler ganz klar um jede einzelne Stimme froh, die ihnen gegeben wird. Unter www.srf.ch findet man dann den Zugang dazu. Am 26. August wird entschieden, welche Gruppe am meisten Stimmen erhalten hat und die Reise an die Eröffnungsfeier des ESAF kann vorbereitet werden.

F1

F2

F3

F4Fleissig wird der Baum unter kräftiger Mithilfe von Angehörigen gestaltet (Fotos: H. Zemp)

AMAG Cup

Logo1

Medienpartner

Logo2

Logo3

Nächste Termine:

Jungschwinger:
03.12.2017 Bänzenschwinget, Zofingen
20.12.2017 Schlussschwingen SK Fricktal Schwinghalle Fuchsrain, Möhlin

Aktivschwinger:
20.12.2017 Schlussschwingen SK Fricktal Schwinghalle Fuchsrain, Möhlin

Login