Schwingklub Fricktal

Sie sind hier:   Startseite > Archiv > 2016 > Fricktaler Abendschwinget 2016

Fricktaler Abendschwinget 2016

Das OK ist mit den Vorbereitungen auf guten Wegen

 

Die Erwartungen sind hoch gesteckt

 

Hans Zemp

 

Hellikon. In Hellikon laufen die Vorbereitungen für den 16. Fricktaler  Abendschwinget nach Plan. Das Dorf und seine Leute freuen sich auf den Schwingeranlass am 23. Juli. Die Erwartungen der Organisatoren sind hoch.

Für die Organisatoren des diesjährigen Abendschwingets in Hellikon rückt der Anlass immer näher. „Wir sind eigentlich bereit“, fasst OK-Präsident René Isch-Waldmeier den Stand der Planung zusammen. Man hat die Erwartungen hoch gesteckt. Die Gastgeber erwarten neben rund 1500 Zuschauern, 70 Aktiv-r und rund 100 Nachwuchsschwinger aus der ganzen Nordwestschweiz, aus Küssnacht am Rigi und vom Schwingklub Thun und Umgebung. Gerne sähe man im Jahr des Eidgenössischen auch Eidgenossen am Start. Die Anmeldungen laufen aber noch.

Hellikon kann Schwingern wie Zuschauern eine ideale Wettkampfanlage bereithalten. Das Schulareal bietet genug Raum für die drei Schwingplätze und die Zuschauer. Die Schwinger werden beste Infrastrukturen antreffen. Dies ist deshalb problemlos möglich geworden, weil die Gemeinde voll und ganz hinter dem Anlass steht und sich extrem grosszügig gibt, wie René Isch zusammenfasst. Grosszügig gegeben haben sich auch die vielen Sponsoren. Sie haben es ermöglicht, dass der Schwingernachwuchs schöne Naturalgaben erhält. Aber auch für die Aktivschwinger halten die Gastgeber eine Entschädigung für gute Arbeit bereit. Der Siegerpreis, das hübsche Rindli Gladys, wird täglich grösser.

 

Unterhaltung für Daheimgebliebene

Sommerferien können auch für Daheimgebliebene ganz nette Anlässe bereithalten. Im Rahmenprogramm des Schwingfestes will man die Besucherscharen bei Laune halten. Eine VIP-Zone mit den beiden ehemaligen Nordwestschweizer Schwingergrössen Rolf Klarer und Daniel Graf wird den prominenten Gästen während des sportlichen Teils das Schwingen verständlicher machen. Gegen Durst und Hunger halten die Organisatoren mit einem leistungsfähigen Grill auf der Schulstrasse – diese ist während des ganzen Schwingfestes für den Verkehr gesperrt – aber auch mit einem Bierwagen und dem obligaten Weinbrunnen kulinarische Stationen in Betrieb.

Nach dem sportlichen Teil steigt man ins Sommernachtsfest ein. Im Festzelt werden die Silver Birds zum Tanz aufspielen. In der grossen Bar halten DJ Longo und DJ Döme die Besucher musikalisch bei Laune. Rund 200 Helferinnen und Helfer werden für einen reibungslosen Festbetrieb sorgen. Das OK ist sehr dankbar, dass sich wirkliche viele dieser Leute freiwillig zum Einsatz gemeldet haben.

 

Die Gäste lässt man nicht hängen

Während des ganzen Tages fährt das Postauto der Linie 89 für die Gäste gratis von Möhlin nach Hellikon, oder eben dann bis Wegenstetten und wieder zurück! Der letzte Kurs gegen Möhlin fährt um 01.22 Uhr als Zusatzkurs. Ebenfalls als Zusatzangebot steht in der Nacht ein Heigo-Taxi zur Verfügung. Niemand muss sich also riskant auf den Heimweg machen! „Wir sind wirklich bereit“, fasst René Isch-Waldmeier den Stand der Dinge nochmals zusammen.

 

F1Das OK Abendschwinget Hellikon vl.: Beat Waldmeier, Reto Schlienger, Jasmin Gersbach, Fabienne Waldmeier, OK-Präsident René Isch-Waldmeier, Martina Hufschmid, Adrian Jakober, Daniel Müller, Nicole Meier, Schwingklub-Präsident David Schreiber, Philipp Hasler, Martin Schlienger und Thomas Stocker (Foto: Hans Zemp)

AMAG Cup

Logo1

Medienpartner

Logo2

Logo3

Nächste Termine:

Jungschwinger:
05.08.2017 Jungschwingertag Homberg ob Reinach
19.08.2017 Fraumattschwinget, Oberwil
20.08.2017 Nachwuchsschwingertag, Aristau

Aktivschwinger:
06.08.2017 Hombergschwinget, Homberg ob Reinach
13.08.2017 NWSV-Schwingfest, Therwil

Login