Schwingklub Fricktal

Sie sind hier:   Startseite > Berichte Schwingen > BS Schwingertage

Gebrüder Mahrer mit Zweig

Ranglisten

Fotos
(Rainer Benz/Luc Wehrli)

Am BS Nachwuchsschwingertag startet 201 Jungschwinger, waren es deren 12 Fricktaler welche nach Basel reisten. Die beiden Brüder Nino und Jannick Mahrer konnte sich am Abend mit dem Zweig auszeichnen lassen. Nino Mahrer, kämpfte in der jüngsten Kategorie, Jahrgang 2015/2016. Vier Gänge konnte er für sich entscheiden und zweimal musste er sich geschlagen geben. Mit der mit der Schlusspunktzahl von 56.50 reite er sich auf dem fünften Schlussrang ein. Sein Bruder Jannick Mahrer, startete in der Kategorie Jahrgang 2011/2021. Er konnte ebenfalls vier Gänge für sich entscheiden und musste zwei Niederlagen hinnehmen. Auch er fand sich am Abend auf dem fünften Schlussrang, mit 56.75 Punkten, konnte er jedoch noch einen viertel Punkt mehr herausschwingen als sein Bruder. Ennio von Wyl fehlte in der Kategorie Jahrgang 2013/2014 einen viertel Punkt für den Zweiggewinn. Auch die restlichen neun Fricktaler Jungschwinger zeigten durch den ganzen Tag gute Leistungen, was jedoch nicht zu den Auszeichnungen reichte. Teilweise fehlte auch das nötige Wettkampfglück.

Fotos: Rainer Benz


Sämi Schmid gewinnt zum fünten Mal den

Baselstädter Kranz 

Ranglisten 

Fotos
(Rainer Benz/Luc Wehrli)

Traditionell zu Auffahrt, wurde auch in diesem Jahr wieder geschwungen in Basel. Unter den acht Eidgenossen, waren deren drei aus den Gästeverbänden. Joel Strebel vermochte niemand auszubremsen und somit konnte er den 103. Baselstädtischer Schwingertag, wie im Vorjahr, für sich entscheiden. Die 5300 Zuschauerinnen und Zuschauer konnten spendende Zweikämpfe der 115 Schwinger verfolgen.

Sämi Schmid startete mit einem Sieg gegen Sascha Streich in den Tag. Im zweiten Gang kam er gegen den Gast, Ueli Rohrer nicht über einen gestellten Gang heraus. Die Gänge drei und vier konnte er gegen Jonas Stalder und Jan Späte gewinnen. Im fünften Gang musste er gegen den Eidgenossen Lars Voggensperger, eine Neiderlage hinnehmen. Durch den Sieg im letzten Gang über Colin Graber mit der Maximalnote, konnte er sich seinen fünften Baselstädter Kranz erkämpfen.

Die weiteren Fricktaler Schwinger, Tobias Dünner, Simon Müller, Michael Mangold, Lorenz Jehle, Lukas Krähenbühl, Aaron Jehle und Nic Wehrli traten ebenfalls in Basel an. Sie konnte nicht um die Kränze mitschwingen. Nic Wehrli durfte zum ersten Mal alle sechs Gänge absolvieren.


 

Festschrift zum 
100-jährigen Jubiläum

Bestellformular Jubiläumsschrift

Vereinsponsor

Logo1

Medienpartner

Logo2

Logo3

Nächste Termine:

29.06.2023
23. Fricktaler Abendschwinget
Schupfart

30.06.2024
AG Kant. Nachwuschwingertag
Schupfart

 

Login