Schwingklub Fricktal

Sie sind hier:   Startseite > Berichte Schwingen > BS Schwingertag

BS Schwingertag

Baselstädter Schwingertag
26.05.2022 (Auffahrt)

2 Kränze fürs Fricktal

Rangliste ESV

Traditionell an Auffahrt fand der BS Schwingertag statt. Mit Samuel Giger und Joel Wicki waren zwei hochkarätige Schwinger im Teilnehmerfeld. Samuel Giger wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann das BS Schwingfest 2022 mit sechs gewonnen Gängen. Die Vorendscheidung zum Festsieg, viel im dritten Gang, wo er Joel Wicki nach zwei Minuten besiegen konnte.  

Im ersten Gang griff unser Eidgenosse mit Joel Wicki zusammen. Der bekannte Verteidigungskünstler Schmid, konnte dem ersten Angriff von Wicki nicht parieren und musste bereits in der ersten Minute eine Niederlage gegen den starken Innerschweizer hinnehmen.

David Schmid und Sämi Schmid konnte jedoch durch den Tag überzeugen und durften sich am Abend mit dem begehrten Eichenlaub krönen lassen. Luis Hasler, und Tobias Dünner konnten Kranzausstich noch um ihren ersten Kranz mitschwingen. Dünner hätte das Kranzresultat nur mit der Maximalnote erreicht. Beide Schwinger musste jedoch im entscheidenden letzten Gang eine Niederlage hinnehmen und konnte so kein Kranzresultat erreichen. Mit Simon Müller, Aaron Jehle, Michal Mangold und Simon Müller waren weitere Fricktaler Schwinger angetreten.


 

Neun Böse, 500 helfende Hände und ein erwartungsfrohes Publikum

Der Countdown läuft: Die vier Sägemehlringe in der Arena auf dem Basler Sandgruben-Areal sind gestreut, die Tribünen aufgebaut, das Festzelt festgezurrt – alles ist bereit für den 101. Baselstädtischen Schwingertag am Auffahrtsdonnerstag,
26. Mai 2022. Rund 250 Helfende aus den Reihen der Fasnachtsgesellschaft Seibi 1933 und des Schwingerverbands Basel-Stadt packen an, um den 120 gemeldeten Aktiven, darunter neun eidgenössische Kranzschwinger, und dem Publikum einen unterhaltsamen Wettkampftag auf dem Festplatz im Kleinbasel zu bieten.
Ziemlich exakt drei Monate vor dem grossen Jahreshighlight ESAF 2022 in Pratteln kommt die Saison langsam aber sicher in Schwung: Mit Joel Wicki und Samuel Giger stehen gleich zwei Böse mit realistischen weiteren eidgenössischen Ambitionen in diesem Quartal auf der Startliste des Baselstädtischen Schwingertags, der heuer bereits zum 101. Mal stattfinden kann – nach der Coronapandemie endlich auch wieder mit Zuschauern und ohne Einschränkungen.

In den Spitzenpaarungen des ersten Gangs treffen der letztmalige Sieger von 2019, Nick Alpiger vom NWSW, und einer der zwei hervorzuhebenden Bösen, Schwinger des Jahres 2021, Samuel Giger (NOSV), aufeinander. Derweil kriegt es der andere favorisierte Eidgenosse und Schlussgangteilnehmer des ESAF 2019 von Zug, Joel Wicki (damals Gegner des aktuellen Schwingerkönigs Christian Stucki), mit David Schmid (NWSV), seinerseits einmaliger eidgenössischer Kranzschwinger, zu tun. Die anderen fünf Bösen duellieren sich in weiteren attraktiven Paarungen mit topmotivierten Widersachern.

 

INFOBLATT SK Fricktal 2022 


Festschrift zum 
100-jährigen Jubiläum

Bestellformular Jubiläumsschrift

Vereinsponsor

Logo1

Medienpartner

Logo2

Logo3

Nächste Termine:

25.11.2022
Generalversammlung SK Fricktal

10.12.2022
Delegiertenversammlung AKSV

 

Voranzeige

Login