Schwingklub Fricktal

Sie sind hier:   Startseite > Archiv > 2015 > Jungschwinger / Brünig 2015

Jungschwinger / Brünig 2015

David Schmid knapp hinter Bergkranz

 

Danko Graf erkämpft sich seinen ersten Zweig

 

Hans Zemp

 

Möhlin. Für die Fricktaler Schwinger gibt es keine eigentliche Sommerpause. Auch der Nachwuchs ist immer wieder im Einsatz um Zweige und gute Ränge. Der Zeininger Danko Graf erkämpft sich sein erstes Eichenlaub.

 

Für einige Burschen, auch Fricktaler, gehört Schwingen zu einer der schönsten Freizeitbeschäftigungen. Immer wieder trifft man sie am Sommertrainingsplatz oder an Nachwuchsschwingertagen im Einsatz. Einige sind jeweils sehr erfolgreich, andere müssen noch etwas an der Technik schleifen. Mit achtzehn Nachwuchsleuten standen die Fricktaler in Pratteln im Wettkampf. Vier von ihnen erreichten die angestrebte Auszeichnung und freuten sich entsprechend daran. In der Altersklasse 2002 / 2003 holte sich der Helliker Luis Hasler den Ehrenplatz vor. Nur ein halber Punkt fehlte ihm zum Sieg. Selyan Kouachi blieb mit vier Siegen, einem Gestellten und einer Niederlage und seinem fünften Schlussrang ebenfalls in den Reihen der Ausgezeichneten. In der Altersklasse 2004 / 2005 holte sich der starke Sulzer Nachwuchsbursche Tobias Dünner eine weite Auszeichnung. Auch er musste sich nur eine Niederlage und einen gestellten Gang notieren lassen. Als vierter im Bund durfte sich der Wölflinswiler Aron Peter am Eichenlaub freuen.

Danko Graf am Nordwestschweizerischen

Sechzehn Fricktaler suchten sich am Nordwestschweizerischen  Nachwuchsschwingertag in Basel in ein gutes Licht zu rücken. Dies wollte den meisten allerdings nicht so recht gelingen. Leute, die üblicherweise in den Auszeichnungsrängen zu finden sind, fanden sich am Abend ganz knapp dahinter, weil ihnen ein Viertel oder ein halber Punkt fehlte. In der Altersklasse 2004 / 2005 durfte der Zeininger Danko Graf erstmals in seiner Laufbahn Eichenlaub in Empfang nehmen. Die Auszeichnung freute ihn berechtigterweise dermassen, dass er sie Am Abend glich mit ins Bett nahm. Graf blieb an diesem Tag der einzige Fricktaler mit Auszeichnung. Tobias Dünner und Marco Reimann fehlte dazu ein Viertel Punkt.

Freude im Bernbiet

Mit sieben Nachwuchsleuten versuchte man in Sigriswil den Erfolg. Dies gelang den beiden Nachwuchsleuten Luis Hasler und Tobias Dünner. Hasler musste in seinem Tagespensum einmal stellen und einmal verlor er. Dank guter Noten arbeitete er sich mit dieser Leistung auf den dritten Schlussrang vor. Vier Siege und zwei Niederlagen reihte Tobias Dünner auf sein Notenblatt. Dies brachte auch ihm das angestrebte Eichenlaub. Denkbar knapp dahinter blieb Aaron Jehle.

David Schmid gibt sich einmal mehr stark

Bergschwingfeste sind so etwas wie die Sahne der Wettkampfsaison. Zusammen mit neunzehn weiteren Nordwestschweizern genoss der Wittnauer auf dem Brünig Gastrecht. Drei seiner sechs Gänge entschied er zu seinen Gunsten, drei Ausmarchungen stellte er. David Schmid zählt heute zu den Schwingern, die nicht so leicht auf den Rücken zu bringen sind. Auf dem Brünig haben sich an ihm zum Beispiel die beiden Eidgenossen Philipp Laimbacher und Florian Gnägi, der im Anschwingen immerhin den sehr starken Innerschweizer Eidgenossen Christian Schuler platt legte, die Zähne ausgebissen. Beide mussten ihn, den starken Fricktaler, stehen lassen. Trotz seiner sehr starken Leistung fehlte ihm am Abend das ominöse Vierteli zu seinem ersten Brünigkranz.

Und man trifft sie wieder im Freien

Wie es bei den Fricktaler Schwingern Brauch ist, werden die Sommertrainings irgendwo draussen in einem Fricktaler Dorf abgehalten. In diesem Jahr trifft man sie jeweils am Mittwochabend bei Ludwig Dünner in Sulz. Klar freuen sie sich, wenn man ihre Trainings vor Ort mitverfolgt. Es ist auch in diesem Jahr wieder so, dass niemand hungrig oder durstig nach Hause zurückkehren muss.

D. GrafDanko Graf holt sich am Nordwestschweizerischen Nachwuchsschwingertag seinen ersten Eichenzweig.

AMAG Cup

Logo1

Medienpartner

Logo2

Logo3

Nächste Termine:

Jungschwinger:
03.12.2017 Bänzenschwinget, Zofingen
20.12.2017 Schlussschwingen SK Fricktal Schwinghalle Fuchsrain, Möhlin

Aktivschwinger:
20.12.2017 Schlussschwingen SK Fricktal Schwinghalle Fuchsrain, Möhlin

Login